NEU: Eine Mutter kam mit ihrem 3-jährigen Sohn in die Heilungsräume, da er neurologische spastische Zustände in seinem rechten Bein hatte. Zusätzlich hatte er eine Fußheberschwäche und war somit stark in seiner Bewegung eingeschränkt. Die Neurologin sagte, dass dies nicht besser werden würde aber man verhindern will, dass es schlimmer wird. Nach Gebet bekamen wir von der Mutter die Nachricht, dass er jeden Tag mehr Mobilität in seinem Bein hat und mittlerweile Radfahren kann (vorher unmöglich) und läuft. Die Neurologin und die Physiotherapeutin zeigten sich sehr überrascht.  

Eine junge Dame, die seit Jahren Schmerzen im Rücken hatte, bezeugte, dass sie nach dem Gebet keine Schmerzen mehr im Rücken hatte.

Eine Dame kam in die Heilungsräume mit Krebs im Unterbauchbereich. Sie hatte die folgende Woche einen operativen Eingriff vor sich. Nach dem Gebet ging sie um den Eingriff vornehmen zu lassen aber die Ärzte fanden keine Anzeichen von Krebs. Aus Sicherheitsgründen wurde dennoch die Operation vorgenommen, aber die Dame meinte Gott hatte sie geheilt. 

Ein Mann konnte zum ersten Mal seiner Ex-Frau, die ihm viel Leid angetan hatte, vergeben. Er begann auch sein neues Leben mit Gott. 

Eine Dame kam mit Schilddrüsenunterkunktion in die Heilungsräume. Sie konnte kein Gewicht abnehmen und hatte Schlafstörungen. Vier Wochen nach dem Gebet, hatte sie keine Schlafstörungen mehr, hatte 5 kg Gewicht abgenommen und musste ihre Medikamente nicht mehr einnehmen.

Eine Dame kam mit großen, schmerzhaften Zysten im Brustbereich zu uns. Sie bekam Gebet und einige Wochen später konnte sie die Zysten nicht mehr finden und ihre Schmerzen waren komplett verschwunden. Sie lässt sich bald vom Arzt zur Bestätigung untersuchen.

Eine Frau bestätigte, dass sie nach dem Gebet wieder Hoffnung und Frieden in ihrem Herzen für ihre Zukunft hatte.

Ein Mann kam in die Heilungsräume um Gebet wegen einem Adenokarzinom im Dickdarm zu empfangen. Der Krebs war unheilbar und nicht operabel. Als letzte Hoffnung ließ er für sich beten und bekam ein paar Tage später die Bestätigung vom Arzt, dass das Karzinom und die damit verbundenen Metastasen nicht mehr aufzufinden waren. Auch nach 3 weiteren CT Scans ist kein Krebs zu finden.

Ein junger Mann kam mit einer Obst- und Nussallergie in die Heilungsräume. Nach dem Gebet aß er einen Apfel ohne negative Reaktionen. Zu Hause aß er noch Nüsse und Obst jeder Art, dennoch gab es keine allergische Reaktion mehr.

Ein unglaublich schönes Zeugnis von Gottes Heilungskraft. Eine Dame kam, die vor 5 Jahren einen Schlaganfall erlitten hatte und seitdem ihren Kopf nicht mehr frei bewegen konnte. In unserem "Soakingraum" fühlte sie Wärme in ihrem Körper und die Liebe Gottes und bemerkte, dass sie plötzlich ihren Kopf uneingeschränkt bewegen konnte!!!

Eine Dame erzählte, dass sie eine Blutkrankheit hatte, mit geschwollener Milz und Leber und extrem hoher Zahl roter Blutkörperchen im Blut. Sie war zweimal zum Gebet in den Heilungsräumen und hat nun normale Blutwerte und Organe.
Die gleiche Dame hatte bösartige Knoten in der Brust und kam noch einmal in die Heilungsräume. Das Resultat ist: Die Ärzte können keine bösartigen Knoten mehr finden.
Gott ist der große Heiler!!!

Eine junge Dame kam mit Kiefersperre, die seit 2 Jahren hatte, zum Gebet. Mitten unter dem Gebet, knackste es ganz laut im Kiefer und sie konnte ab dann ihren Mund komplett öffnen.

© 2017 Christliche Heilungsräume Wien. Proudly created with Wix.com

    This site was designed with the
    .com
    website builder. Create your website today.
    Start Now